Buy Finclip DE

Möchten Sie Ihre Flossen mit derselben Leichtigkeit anziehen wie Ihre Ski?

Vergessen Sie die Tage, als das Anziehen von Taucherflossen unbequem und anstrengend war. Eine Gruppe von Berufstauchern, Designern und Ingenieuren hat für dieses Problem jetzt Finclip entwickelt. 

Ziehen Sie Ihre Taucherflossen mit Finclip an, noch nie war es so einfach.

Während die Bindungen beim Ski mit der Zeit immer weiter entwickelt und funktionsfähiger geworden sind, sind die der Taucherflossen unverändert geblieben. Basierend auf dieser Beobachtung und durch eingehende Branchenkenntnisse wurde Finclip kreiert, ein praktisches Accessoire, mit dem Sie Ihre Flossen schneller anziehen können, etwa so, wie man den Skischuh auf einem Ski befestigt.

Paolo Piumatti, Erfinder von Finclip

Was ist Finclip?

Finclip ist eine Vorrichtung, die speziell dazu gedacht ist, leicht die gängigsten verstellbaren Flossenmodelle freihändig und ohne sich zur Seite zu lehnen anzuziehen.

 

Finclip wird mit einem gezähnten Clip an der Flossensohle befestigt, während das Gummiband an der Ferse während des Tauchgangs für den Halt des Flossenclips sorgt.

 

 

Wie funktioniert Finclip?

Die Funktionsweise von Finclip ist einfach und problemlos.

Nur ein leichter Druck mit der Ferse ist nötig, um die Fersenbindung zu verschließen. Das Gummiband drückt den Flossenclip dabei gleichzeitig gegen Ferse und Achillessehne.

Sie sind schon nach wenigen Sekunden bereit, ins Wasser zu gehen.

 

 

Schnelle Montage

Zum Befestigen wird der Clip einfach an der Ferse der Flossensohle angeclipt und dann mit den Schrauben fixiert. Sobald das Gummiband an den seitlichen Befestigungsstellen der Flosse wieder angebracht ist, ist Finclip voll einsatzbereit.

 

 

Verstellbarkeit

Eine der Besonderheiten bei Finclip ist die Möglichkeit, die Länge des Fersenteils einzustellen. Somit kann Finclip, in Verbindung mit einem längenverstellbaren Gummiband, unabhängig von Art und Größe der jeweiligen Flossen verwendet werden.

Einfaches Einsteigen

Um die Flosse anzuziehen, einfach den Hebel des Flossenclips herunterdrücken und dabei sicherstellen, dass das Gummiband unterhalb des Scharnier-Drehpunkts sitzt. Auf diese Weise bleibt der Flossenclip gelockert. Wenn der Fuß in der Flosse richtig sitzt, Finclip einfach durch leichten Fersendruck wieder verschließen.

Ergonomische Ferse

Durch die besondere Fersenform des Flossenclips ist der Druck, der durch die Zugkraft des Gummibandes ausgeübt wird, nicht länger an einem Punkt konzentriert, sondern verteilt sich mit Finclip entlang der Ferse und Achillessehne. Dadurch wird möglichen Beschwerden infolge des anhaltenden Reibens beim Schwimmen vorgebeugt und so für mehr Tragekomfort als je zuvor gesorgt.

Effizienz auch

im Wasser

Finclip stellt auch eine hervorragende Lösung dar, Ihre Flossen im Wasser auszuziehen. Nachdem der Verschluss geöffnet wurde, den Flossenclip einfach wie einen Griff beim Herausziehen des Fußes verwenden, um so der Saugwirkung entgegenzuwirken, die sich in der Flosse gebildet hat.

Einfacher Transport

Am Ende eines Tauchgangs einfach den Flossenclip nach vorne klappen. So nimmt Finclip weniger Raum ein und die Flossen lassen sich bequem in der Tasche mit der Tauchausrüstung verstauen.

Kompatibilität

Finclip passt an die meisten gängigen verstellbaren Flossenmodelle, unabhängig von deren Größe.

 

Wie sie Finclip Zusammenbauen

IT | EN | DE | FR | SP

Team

Paolo

Paolo Piumatti ist der Erfinder von Finclip und seit seinem 14. Lebensjahr ein großer Meeres- und Unterwasserliebhaber.

Getaucht hat er schon überall in den Meeren, bis er sich schließlich auf Ustica, einer kleinen Insel 36 Meilen nördlich von Palermo und seit 1986 Meeresschutzgebiet, niedergelassen hat.

Zusammen mit seiner Frau Ann eröffnete er dort ein kleines Tauchresort.

(www.ustica-diving.it )

Seit mehr als einem Jahr widmet sich Paolo Piumatti dem Finclip-Projekt.

Ann

Ann ist Paolos Ehefrau. Kennengelernt haben sich die beiden 1986 auf den Komoren in Moroni. Paolo Piumatti war dort auf einer seiner Reisen und Ann hat zu der Zeit an einer weiterführenden Schule für Wissenschaften Biologie unterrichtet. Sie war damals keine Taucherin, aber schon nach 10 Tagen des Zusammenlebens mit Paolo erwachte auch bei Ann die Leidenschaft für das Tauchen.

 

Ann kümmert sich nun neben den Kursen auch um die Kontoverwaltung des Resorts und war bei der Entstehung und Entwicklung von Finclip aktiv beteiligt.

Designsumisura

DESIGNSUMISURA ist ein Technik- und Design-Studio, das kreative Beratung für Unternehmen anbietet, die sich erneuern oder ihr Firmenimage mit Produkten auffrischen möchten, mit denen sie ihren Markenwert effektiv kommunizieren können.

Das DESIGNSUMISURA-Team hat die Technik und das Design von Finclip vom Konzept bis zum fertigen Design entwickelt.

(www.designsumisura.com)

 

 

Kontact

  • Vimeo - White Circle
  • Facebook - White Circle
  • Twitter - White Circle

© 2017 Finclip